Fb | Cloudthinkn - Kommunikation ist alles! - Part 15

Cloudthinkn – Kommunikation ist alles!

Posts Tagged ‘fb’

Neue Messwerte für Insight(er)

Facebook wird nicht müde, das Statistiktool Insights zu überarbeiten und das Angebot an Messwerten zu erweitern. Die aktuellen Neuerungen betreffen die Abonnements von Fanpages sowie Informationen über die Anzahl der Impressions und tatsächlich gesehen Statusupdates.

Dazu passende Artikel:
Whitepaper: Erfolgskriterien auf Facebook
Facebook: Besseres Targeting für Statusupdates

Impressions unter Fans
Seit wenigen Tagen können über die Insights API Daten zur Anzahl der Impressions unter Fans ausgelesen werden. Damit sehen Fanpage-Betreiber ab sofort, welcher Anteil der Impressions den Fans zuzuschreiben ist und wie oft ein Page Post von Nicht-Fans (bzw. Freunden der Fans) aufgerufen oder gesehen wurde. Schon in Kürze sollen die Messwerte auch grafisch aufbereitet in den Insights zur Verfügung stehen, das Design ist allerdings noch nicht ganz fertig gestellt.

Whitepaper: Erfolgskriterien auf Facebook

Die Erfolgsmessung der eigenen Aktivitäten auf Facebook wird für Unternehmen immer wichtiger. Wer Zeit und Geld investiert, möchte natürlich auch wissen, ob und wie sich diese Investitionen lohnen. Im Falle von Facebook zeigen sich Erfolge in erster Linie im Anstieg von Likes, Shares und Kommentaren, aber auch anderen Kriterien, wie Weiterempfehlung oder der Qualität der beigetragenen Inhalte.
Die Kollegen von allfacebook.de haben zu diesem Thema ein Whitepaper erstellt und auf ihrem Blog geteilt. Unter dem Titel „Return on Investment – Erfolgskriterien auf Facebook“ versuchen sie zu zeigen, was Kampagnen erfolgreich macht und welche Erfolgsfaktoren im Social Web gelten. Wir fassen zusammen:

Dazu passende Artikel:
Facebook: Besseres Targeting für Statusupdates
Facebook testet gesponserte Suchergebnisse

Messkriterien
Um die Erfolgsmessung in konkreten Zahlen ausdrücken zu können, wurden bereits einige Messkriterien entwickelt. Dazu gehören:

Sehr nützlich! Infografik: Bildgrößen für Facebook, Twitter und Co.

Eine kleine Hilfestellung für alle, die regelmäßig die richtigen Abmessungen der Profil- und Coverbilder, Meilensteinfotos, Vorschaubilder und die Textlänge diverser Statusupdates vergessen, gibt’s in einer aktuellen Infografik von lunametrics.com. Die Maße sind vor allem für Facebook interessant, da in der Timeline Bilder sehr präsent sind und zu kleine Bilder in die richtige Größe verzerrt werden, was deren Wirkung natürlich negativ beeinflusst.
Aber auch Twitter, Google+ und Pinterest werden in der Grafik berücksichtigt.

Dazu passende Artikel:
Facebook testet gesponserte Suchergebnisse
Facebook: Besseres Targeting für Statusupdates

Facebook: Besseres Targeting für Statusupdates

Erstellt ein Unternehmen eine Werbeanzeige oder eine Sponsored Story, kann es die gewünschte Zielgruppe nach Kriterien wie Alter, geografische Lage, Geschlecht oder Interessen auswählen. Darüber hinaus gibt es erweiterte Kategorien wie Familienstand, Sport, Aktivitäten, Veranstaltungen und sogar Handy. Bei herkömmlichen Statusupdates können bisher lediglich die Sprache und der Ort eingestellt werden. Genau diesem Schwachpunkt nimmt sich Facebook nun an und testet aktuell folgende Targeting-Einstellungen:

  • Alter und Geschlecht
  • Interessen
  • Beziehungsstatus
  • Bildungsstand
  • Arbeitsplatz

Laut Techcrunch wird die Erweiterung bereits mit einigen Fanpages getestet, in den nächsten Wochen sollen alle darauf Zugriff bekommen.

Dazu passende Artikel:
facebookstories.com erzählt außergewöhnliche Geschichten
Facebook testet gesponserte Suchergebnisse

Positiver Einfluss auf Klickraten
Die Möglichkeit, für jeden Page Post die Zielgruppe genau zu definieren, kann die Aufmerksamkeit stark erhöhen und das Interesse an der Fanpage steigern. Bekommen zB Singles Angebote über Singlereisen und User in Beziehung Updates über Partner-Reisen angezeigt, steigert dies den Wert des Updates und die Klickraten werden sich entsprechend positiv entwickeln.

facebookstories.com erzählt außergewöhnliche Geschichten

Im November letzten Jahres haben wir Twitter Stories vorgestellt – eine Microsite des Kurznachrichtendienstes mit Geschichten, die ohne Twitter wohl nie passiert wären. Nun zieht Facebook mit eigenen, faszinierenden Geschichten nach, die nur dank des sozialen Netzwerks möglich gemacht wurden. Monatlich soll auf www.facebookstories.com/ eine Auswahl an außergewöhnlichen Geschichten den mittlerweile mehr als 950 Millionen Facebook-Usern vorgestellt werden. Im August widmet sich das Netzwerk dem Thema „Remembering“.

Dazu passende Artikel:
Twitter verändert Leben
Die Geschichte des Internet – A trip down memory lane

Rekonstruktion des früheren Lebens
Die Titelgeschichte erzählt vom 29-jährigen Inder Mayank Sharma, der nach einer Hirnhautentzündung seine Erinnerung verlor. Dank der Facebook-Funktion „People you may know“ („Personen, die du vielleicht kennst“) und unzähliger Rückmeldungen von Freunden und Bekannten konnte er sein bisheriges Leben rekonstruieren. So hat er nun eine Ahnung davon, wer er vor seiner Erkrankung war. Seine Erinnerung kam bis heute nicht zurück.

Twitter führt Cashtags ein

Eine interessante Nachricht für Börsenfans kam dieser Tage von Twitter. Der Kurznachrichtendienst führt sogenannte „Cashtags“ ein, mit denen die Tweets nach börsenrelevanten Informationen gefiltert werden können. Statt einer Raute wie bei herkömmlichen Hashtags, wird dem Börsenkürzel einer Firma ein Dollarzeichen $ vorangestellt. So ergibt die Suche nach $GOOG die neuesten Börsenmeldungen zu Google und mit der Suche nach $FB lassen sich die aktuellen Tweets zum Stand der Facebook-Aktie abrufen.

Dazu passende Artikel:
Olympia 2012 auf Twitter
Facebook testet gesponserte Suchergebnisse

Twitter handelt sich mit dieser Neuerung allerdings den Ärger von Stocktwits ein. Die Plattform benutzt das Dollarzeichen im Zusammenhang mit Börsenkürzeln schon länger und fühlt sich von Twitter beraubt.

© 2012 Cloudthinkn
Powered by Wordpress