Google Priority Inbox und der Untergang der E-Mail | Cloudthinkn - Kommunikation ist alles!

Cloudthinkn – Kommunikation ist alles!

Google Priority Inbox und der Untergang der E-Mail


Seit letzter Woche steht Googles Priority Inbox (“Sortierter Eingang”) auch Nutzern von Smartphones und Tablets zur Verfügung. Die Priority Inbox sortiert eingehende Mails automatisch nach Wichtigkeit in die drei Kategorien “Wichtig und ungelesen”, “Markiert” und “Alles andere”. Wer die Priority Inbox verwenden will, muss sie in den Einstellungen unter “Sortierter Eingang” aktivieren und erhält anschließend eine Mail mit den wichtigsten Infos. Auch in der mobilen Version stehen die drei Kategorien zur Verfügung. Ungelesene, wichtige Mails werden mit einem gelben Pfeil markiert, bei bereits gelesenen wichtigen Mails ist der Pfeil durchsichtig.

Laut Google ist die Priority Inbox für Browser mit HTML5 Unterstützung verfügbar. Im Androidmarket ist allerdings Android 2.2 oder höher gefordert.
Google arbeitet also weiter an der Optimierung der E-Mail-Funktionen und setzt nach wie vor auf klassische elektronische Nachrichten.

Eine Studie von comscore zeigt allerdings, dass die Kommunikation per E-Mail stark im Sinken begriffen ist. In der Altersgruppe der 12-17 Jährigen nahm die E-Mail-Nutzung von Dezember 2009 bis Dezember 2010 um 59 % ab. Nur die Generation 55+ entdeckte E-Mails noch stärker für sich.

Diesen Trend erkannte zuerst Facebook CEO Mark Zuckerberg, als er im Dezember Facebook Messages vorstellte. Kinder und Jugendliche schicken SMS oder private Nachrichten in sozialen Netzwerken und kaum noch E-Mails. Sie verbringen viel Zeit auf Facebook, Twitter oder MySpace und das Smartphone ist ihr ständiger Begleiter. Facebook versucht mit dem neuen Message-Service den jungen Nutzern entgegen zu kommen. Mit Googles Priority Inbox kann der Machtkampf zwischen Facebook und Google jetzt munter weitergehen.

SN

Mehr zum Thema hier bei uns:

Facebook vs. Google – der Machtkampf geht in die nächste Runde
Facebook stellt Social Inbox vor
Was bringt Google 2011 – eine Vorschau
Google Editions will sein Stück vom E-Book Kuchen
Social Inbox – AOL und Yahoo rüsten nach

Quellen:

http://mashable.com/2011/02/07/gmail-priority-inbox-mobile/
http://mashable.com/2010/08/30/gmail-priority-inbox/
http://techcrunch.com/2011/02/07/comscore-says-you-dont-got-mail-web-email-usage-declines-59-among-teens/
http://www.zdnet.de/news/mobile_wirtschaft_google_erweitert_mobile_webversion_von_mail_um_priority_inbox_story-39002365-41548515-1.htm

Kommentare

Kommentare

Author:

© 2012 Cloudthinkn
Powered by Wordpress